Wie das BFS verlauten liess, zählte die Schweiz Ende Dezember 2009 1,6 Mio. Gebäude mit Wohnnutzung, davon ca. 934'000 Einfamilienhäuser (EFH) und ca. 413'000 Mehrfamilienhäuser (MFH). Der Rest entfällt auf Gewerbe- und Wohnmischbauten.

Das Einfamilienhaus bleibt die meist verbreitete Gebäudekategorie. Drei von fünf Gebäuden (58%) sind Einfamilienhäuser, wobei dies sowohl auf ländliche Regionen (59%) als auch auf städtische Gebiete (57%) zutrifft. Gemessen an allen Wohnungen machen die Einfamilienhäuser jedoch nur knapp einen Viertel (23%) aus. Die Mehrheit der Wohnungen (56%) befindet sich in Mehrfamilienhäusern.

Insgesamt stehen 4 Mio. Wohnungen in der Schweiz zur Verfügung. Dies ist ein Ergebnis der neuen Gebäude- und Wohnungsstatistik des Bundesamtes für Statistik (BFS).

Read more: Aktuelles zur Gebäude- und Wohnungsstatistik des BFS

Facebook Twitter Google Bookmarks RSS Feed 
Detail Eine Oase mit Aussicht Price : 680 000 €
Luxuswohnung im Bernahouse Price : 1 850 €
Twitter response: "Bad Authentication data."